04.06.2022 – Frank Bauermeister verteidigt seinen Titel bei den Vereinsmeisterschaften 2022

Am Samstag trafen sich acht Vereinsmitglieder um den 23. Vereinsmeister auszuspielen.

Wie immer wurden die Vorrunde der Meisterschaften im Round-Robin-System, das heißt “Jeder gegen jeden” ausgespielt.

Nach 28 Matches “Best of 1” hatten wir folgende Tabelle erhalten:

  1. Sebastian 6 Siege
  2. Alex 6 Siege
  3. Sandra 5 Siege
  4. Frank 4 Siege
  5. Holger 4 Siege
  6. Detlef 2 Siege
  7. Christian 1 Sieg
  8. Chief 0 Siege

Da wir nur acht Dartern waren, hatten sich alle fürs Viertelfinale im Best of 9-Modus qualifiziert.

Wobei hier der Erste gegen den Achten der Vorrunde, der Zweite gegen den Siebten der Vorrunde und so weiter antreten durfte.

Hier bügelte Frank B. recht klar Holger mit 5-1 platt. Sebastian gewann mit 5-0 gegen Chief und Detlef setzte sich mit 5-2 gegen Sandra durch. Außerdem behielt Alex mit 5-2 gegen Christian die Oberhand.

So blieben Sandra, Chief, Christian und Holger auf dem fünften Platz kleben.

Im Halbfinale kegelte Frank B. Sebastian mit 5-2 aus dem Turnier und Detlef machte mit einem 5-3 gegen Alex sein zweites Meisterschaftsfinale nach 2020 perfekt.

Damit durften sich Sebastian und Alex über einen dritten Platz freuen.

Im Finale, über Best of 11, krallte sich Frank B. seinen fünften Meistertitel mit 6-4 gegen Detlef, der weiter auf seinen ersten Vereinstitel warten muss.

Dieses Mal konnten leider nur zwei Bestleistungen erzielt werden. Beide 180er kamen vom Meister Frank.

In seinem letzten Vereinsturnier bei uns, nach fünf lustigen Jahren, schnappte sich Alex, nach dem Pokal für den dritten Platz, auch noch den Extrapokal für das höchste Finish des Tages mit einer 94. Diesen darf er dann, in seiner neuen Heimat Düsseldorf, neben dem Pokal für den Masterssieg 2017,zwei zweiten Plätzen und einem Berg von Dritten Plätzen, bewundern.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Related Post