08.10.2022 – Erster Saisonauftritt im Cologne Cue Club, endet mit einer Niederlage gegen Dart Team Köln 2

08.10.2022 – Erster Saisonauftritt im Cologne Cue Club, endet mit einer Niederlage gegen Dart Team Köln 2 post thumbnail image

So, nachdem der Rekord für die längste Überschrift der Vereinsgeschichte im Sack ist, beginnen wir das Geschehene mal aufzudrösseln.

Auf den Weg, in den Kölner Stadtberzirk Nippes, machten sich diesesmal Holger, Sebastian, Frank, Detlef, Marcel, Malli, Chief und unserer neues Vereinsmitglied Friedel.

Nach der glatten Versohlung, der letzten Woche, hieß es gegen Dart Team Köln 2 wieder in die Spur zurückzukehren. Kein leichtes Unterfangen, da unser Gegner ungeschlagener Tabellendritter bei zwei Siegen und einer Niederlage war.

Leider verschliefen wir dann den Start, sodass Marcel und Detlef ihre Spiele glatt verloren. Dann durften wir durch einen knappen Sieg von Frank unser ersten Erfolg notieren. Aber danach musste Holger knapp die Segel streichen, während Chief bei seiner glatten Niederlage nichts zu bestellen hatte.

Also ging es mit einer 2-4 Hypothek in den Doppelblock. Hier verloren Malli und Friedel, bei seinem ersten Einsatz, leider mit 2-3. Detlef und Sebastian machten es auch nicht besser und fuhren eine 1-3-Schlappe ein.

Bei einem 2-6-Spielstand, vor dem zweiten Einzelblock, war der Drops schon fast gelutscht, aber Aufgeben gilt nicht. So spielte Frank sein zweites gutes Match an diesem Abend und gewann knapp. Doch dann wurde Sebastian mit 3-1 besiegt, sodass maximal noch ein Unentschieden im Bereich des machbaren lag. Holger duselte sich dann irgendwie durch und Marcel gewinnt schön mit 3-1. Jetzt hatten es Friedel und Malli in der Hand noch ein Remis zu erzwingen, aber die Hoffnung ging schneller verloren, als ein Flugzeug im Bermudadreieck. So gab es am Ende eine 5-9-Niederlage zu akzeptieren.

Malli konnte eine 180 werfen und Frank erzielte einen 18er. Die netten Gegner aus der Domstadt erzielten insgesamt drei Maximums, zwei Highfinishs (105,113) und zwei Short Games (15,18).

Durch diese Niederlage purzelten wir vom zweiten auf den vierten Platz in der Tabelle.

Nun heißt es nach zwei Niederlagen in den nächsten Ligaspielen aus dem Quark zu kommen, um nicht den Anschluß an die Tabellenspitze zu verlieren. (HWe)

Da in Köln schon die Zukunft Einzug gehalten hat und die Scores über Tablets eingegeben wurden, war es für die daheimgebliebenen Teammitglieder und unsere zahlreichen Fans weltweit möglich, alles im Internet zu verfolgen. Unsere höchsten Averages erzielte übrigens beide Frank mit 62,89 und 62,26 pro Aufnahme bei seinen beiden Siegen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Related Post